Alte Garde

Ein Teil unserer Altgardisten mit Ehefrauen auf einem Jahresausflug

Führung

Neben Heinz-Detlef Tegeler, Major der Alten Garde, sind hier noch Ulli Fleitmann, Herbert Hodde und Eberhard Voss zu erwähnen.

Unsere „Altgardisten“

Unser traditionsreiches Schützenwesen bietet große Vorteile bei der Integration von Jung und Alt im Rahmen einer Gemeinschaft, wie sie nicht in allen Vereinsformen vorkommt. Auch im fortgeschrittenen Alter kann man überall noch aktiv mitwirken und durch das schöne Durcheinander von Jung und Alt bleibt man selbst im Herzen jung und erlebt schöne Stunden und Tage im Rahmen der vielen Schützenveranstaltungen.

Die „Alte Garde“ hat sich mittlerweile aufgrund starker Jahrgänge zu einer beachtlichen Gruppe von über 100 Mitgliedern entwickelt und sieht ihre Aufgabe neben den gemütlichen Veranstaltungen auch in der Kontaktpflege zu den Mitgliedern. Zu Festlichkeiten wie: Goldene Hochzeit und Null-Geburtstage erhalten die Mitglieder kleine Aufmerksamkeiten bei einem Besuch.

Auch die Ausflüge erfreuen sich großer Beliebtheit; denn im Kreis einer bekannten Teilnehmerschar reist es sich bequem und ohne Stress.

Viele Aktivitäten entfaltet auch die Schießgruppe der „Alten Garde“. Regelmäßig werden Schießwettbewerbe mit anderen Gruppen in Rahden, Kleinendorf und Rahden-Stelle mit gutem Erfolg ausgetragen.

In der Wintersaison finden alle zwei Wochen in der Schützenhalle gemütliche Zusammenkünfte statt. Es kann geklönt, Doppelkopf gespielt oder auch geschossen werden. Dazu werden Kalt- und Heißgetränke angeboten. Gerne werden auch alte Anekdoten aus der Geschichte des Vereins erzählt.

Termine

Die Termine der Alten Garde findet ihr unter dem Reiter TERMINE 

Tagesausflug 2018